Biofa und die gläserne Rezeptur…

Im Zuge der immer dringender werdenden Aspekte des Verbraucherschutzes, des
Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit hat BIOFA für die Produkte zusätzlich zur
Volldeklaration eine Ampelkennzeichnung eingeführt. Mit dieser Ampelkennzeichnung deklariert BIOFA den Anteil an erneuerbaren, mineralischen, metallischen, fossilen oder chemisch-synthetischen Rohstoffen und Materialien in den Produkten. Wenn Verbraucher und Verarbeiter die Ampelkennzeichnung und Volldeklaration im Alltag als klare Entscheidungshilfe verwenden,

können sie mögliche allergene, oder sensibilisierende Inhaltsstoffe erkennen und
außerdem auf eine nachhaltige Entwicklung einwirken.